Hasenstall / Kaninchenstall winterfest machen

 

Styroporplatten im hasenstall kaninchenstall winterfest draussen

Kurz vorweg ist zu sagen, dass es enorm wichtig ist, die Kaninchen nicht zu spät an die Außenhaltung  zu gewöhnen, damit die Hasen die Überwinterung in ihrem Stall besser überstehen.

Sie sind sehr temperaturempflindlich und brauchen eine gewisse Eingewöhnungzeit. Am besten ist es, sie im Spätsommer nach draußen zu setzen, da dann die große Hitze weg ist und es aber auch Nachts noch nicht zu kalt wird. Zu dieser Zeit ist es dann auch noch nicht notwendig das Haus zu dämmen, jedoch kann man sich bereits darauf einstellen und vorbereiten bzw. Materialien wie Styropor beschaffen. Die Kaninchen können sich jetzt optimal an die sich ändernden Wetterverhältnisse gewöhnen und ein dickes Winterfell bilden.

Dementsprechend ist auch dringend davon abzuraten die Kaninchen im Winter zum Kuscheln rein ins Warme zu holen. Diese starken Temperaturunterschiede sind sehr schlecht für die Tiere und können einen Schock auslösen der im schlimmsten Fall zu Tode führen kann.

Styroporplatten im hasenstall kaninchenstall winterfest außen

Um nun den Kaninchenstall winterfest zu machen, ist es nicht notwendig das komplette Gehege zu Isolieren. Die Kaninchen haben ja ihr Winterfell und somit brauchen sie nur ein geschütztes Haus, wo sie sich zurückziehen und schlafen können. Natürlichen halten sich die Kaninchen auch gegenseitig beim Kuscheln warm.

Was wohl jeder Hasenstall schon ab Werk haben sollte ist Dachpappe. Diese schützt das Haus vor Regen und Schnee und hält es trocken (ganz wichtig!). Sollte das Haus keine haben, sollte eine angebracht werden und auf Dichtigkeit geprüft werden.

Zur Dämmung des Hauses eignen sich am besten Styroporplatten. Diese bekommt man sehr günstig und sind sehr leicht zu verarbeiten. Die Platten werden einfach für das Haus passend zugeschnitten und dann am Haus befestigt. Bei den gezeigten Bildern hat das Haus Aussparungen, in die die Platten hineingesteckt werden konnten. In diesem Fall wurde also kein Kleber benötigt. Hat das Haus aber diese Aussparungen nicht, oder die Styroporplatten halten nicht darin, sollte man sie auf jeden Fall festkleben.

Wie auf dem Bild unten zu erkennen ist eine Anbringung im Innenraum nur bedingt sinnvoll. Die Kaninchen werden das Styropor mit Freude anfressen und so die Dämmung beschädigen. Möchte man das Haus also von Innen dämmen, sollte man in jedem Fall noch eine dünne Holzplatte davor setzen.

Als letzten Schritt sollte man das Haus dann noch mit viel Stoh auslegen, damit die Hasen sich ein kuschliges Nest bauen können.

->> Weitere Fotos vom Winterfest gemachten Hasenstall bzw. Kaninchestall:

hasenstall kaninchenstall winterfest foto außen

Styroporplatten im hasenstall kaninchenstall winterfest innen